Hinweise


Willkommen

Navigation


Partner Links

 
Antwort Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 20.02.24, 19:53   #1
Benutzerbild von bazooo
Mitglied seit: Nov 2020
Beiträge: 48
bazooo ist offline
bazooo
 
Heute war der Gerichtstermin...

Moin,

eine Bekannte kennt einen Typen den Sie vor ca. 1,5 Jahren gedatet hatte.
Während der Kennenlern-Phase ist herausgekommen, dass der Typ nicht richtig ist.

Diese Phase hat wohl so mehrere Monate gedauert. Während dieser Zeit hat sie sich nichts dabei gedacht mal Selfies mit Ihm zu machen.

Offengestanden ist der Kerl wirklich der aller letzte Abschaum und so etwas habe ich noch nicht erlebt... Seit der Trennung schreibt er dem Elternhaus Briefe und schickt Photogeshoppte Bilder aus Ihrem Instaaccount. Mal sind sie in Berlin oder sonst wo. Schreibt Bekannte und Verwandte, um sie schlecht darstellen zu lassen und auf sie druck auszuüben.. Verbreitet lügen und Gerüchte die nicht wahr sind.

Auch per Mail mit 5 verschiedenen Accounts belästigt und bedroht er sie.

Ehrlich gesagt harter Tobak, dass ein Film von gemacht werden könnte.. Um es nicht länger zu machen als es schon ist..

Heute war der Gerichtstermin und bei soviel Offensichtlichkeit meinte die Richterin nur, dass man nicht beweisen kann, dass die Briefe und Mails von Ihm seien. Man bräuchte etwas stichhaltiges bspw. die IP... Wie es hier in Deutschland ist, ist es ein unterschied mit Recht haben und Recht bekommen... Er bekommt nur ne verwarnung von 600 € + Anwaltskosten von ca. 2000 €, was ihn nicht aufhalten wird.

Haben wir hier Menschen die EHREN arbeit leisten möchten, um diesem H*nd eine Lektion zu erteilen? Meine Bekannte hat Job und Ort zwar gewechselt, aber das Elternhaus und somit sie leidet immer noch... Wenn es sein muss, gibt es auch bisschen Taschengeld.

Diese Plage solle einfach das bekommen, was er verdient...
Schreibt hier oder mir eine PN

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Ungelesen 21.02.24, 12:19   #2 Top
Benutzerbild von bazooo
Threadstarter
Mitglied seit: Nov 2020
Beiträge: 48
bazooo ist offline
bazooo
 
Heute war der Gerichtstermin...

Danke für deine Nachricht. Nun.. Ich habe die Geschichte abgekürzt und diese läuft ja schon länger als 1 Jahr. Sämtliche Briefe die, die Familie bekomment hat sind schon alle weitergeleitet und die Polizei weiß bescheid. Der Kerl ist auch Bekannt.. So ist es also nicht... Deshalb auch das Gericht am Ende...

Anfangs gab es für mehrere Monate eine Einigung, dass er sich Ihr und dem Elternhaus nicht nähern darf. Die Briefe kamen aber immer wieder und die Polizei sagt, dass man nicht beweisen kann, dass es von ihm sei.

Grundsätzlich bin ich bei dir... Leider hat bisher nichts geholfen... Die Briefe schrieb er immer mit einem Rechner und verschickte sie von verschiedenen Poststellen. Fingerabdrücke gibt es nicht. Da möchten wir, dass es anhand der Mails beweisen, dass der Kerl sie nicht in Ruhe lässt.

Mit Zitat antworten Beitrag melden
   
Antwort


 


Themen-Optionen
Ansicht



Jetzt registrieren


Registrieren | Forum-Mitarbeiter | Kontakt | Nutzungsbedingungen | Archiv

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:26 Uhr.

All trademarks are the property of their respective owners.
Copyright ©2019 Boerse.IM/AM/IO/AI



().